AKTUELLE CUSTOMCELLS®

INFORMATIONEN

Presseinfo: Neue Hochtemperatur-Technologie von CUSTOMCELLS®

CUSTOMCELLS® bietet mit der wiederaufladbaren Hochtemperatur-Technologie eine Lösung für Batteriezellen, welche die wichtigsten Kriterien wie eine besonders hohe Eigensicherheit, Zuverlässigkeit und Performance bei besonders hohen Temperaturen von bis zu 150 °C zur Verfügung stellt.


Bisher verfügbare Lithium-Ionen Batteriezellen sind in der Regel auf einen sehr engen Temperaturbereich limitiert, der sich eher im Bereich der Raumtemperatur bewegt. Schon bei leicht erhöhten Temperaturen, wie sie z.B. in einem Kfz im Sommer auftreten, können Lithium-Ionen-Akkus beschädigt werden. Beispielsweise wenn Lithium-Ionen-Akkus von Power Tools im Kofferraum eines Pkws liegen. Andere Energiespeichersysteme wie Lithium-Metall Batterien ermöglichen unter Umständen höhere Anwendungstemperaturen, bergen aber gleichzeitig ein hohes Risikopotential und sind nicht wiederaufladbar. Wieder andere Batteriesysteme tolerieren lediglich einen um wenige Grad höheren Temperaturbereich als klassische Lithium-Ionen-Batterien, decken aber wiederum die sehr hohen Temperaturen nicht ab, wie sie beispielsweise beim Autoklavieren von Medizinprodukten oder bei geologischen Tiefenbohrungen auftreten.

DIE ENERGIESPEICHERLÖSUNG FÜR EINEN ERWEITERTEN TEMPERATURBEREICH

CUSTOMCELLS® bietet mit der wiederaufladbaren Hochtemperatur-Technologie eine Lösung für Batteriezellen, welche die wichtigsten Kriterien wie eine besonders hohe Eigensicherheit, Zuverlässigkeit und Performance bei besonders hohen Temperaturen von bis zu 150 °C zur Verfügung stellt. Diese Kombination von herausragenden Eigenschaften eignet sich besonders gut für anspruchsvolle Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen wie z.B. der Medizintechnik oder in der Öl & Gas Industrie.

HOCHTEMPERATUR-TECHNOLOGIE - EINSATZ IN VERSCHIEDENSTEN ANWENDUNGEN

Im Bereich der Medizinprodukte eignet sich die Hochtemperatur-Technologie beispielsweise für die kabellose Energieversorgung von Geräten, die bei sehr hohen Temperaturen sterilisiert werden müssen. Im Bereich Oil & Gas eignet sich die neue Batterietechnologie u.a. für die Energieversorgung von Logging- und Monitoring-Equipment beispielsweise in Kombination mit einem Generator.

Im Rahmen von Industrieanlagen ist die Hochtemperatur-Technologie z.B. als Energie-Back-Up-System für Stellmotoren in sicherheitskritischen Bereichen relevant, in denen im Katastrophenfall hohe Temperaturen auftreten, aber aus Sicherheitsgründen auf Lithium-Metall Batterien verzichtet werden soll. Die CUSTOMCELLS® Hochtemperatur-Technologie eignet sich ebenfalls im Bereich Überwachung und Monitoring - vor allem in sicherheitsrelevanten bzw. besonders gefährdeten Bereichen - in denen eine hohe Umgebungstemperatur auftreten kann.

DIE HOCHTEMPERATUR-TECHNOLOGIE IST FLEXIBEL IM FORMAT

Die CUSTOMCELLS® Hochtemperatur-Technologie kann in verschiedenen Baugrößen im Hard Case gefertigt werden. Ausgehend von einer DD-Zellgröße mit M8 Anschlüssen können eine Reihe weiterer Zellgrößen in flexiblen bzw. standardisierten Abmessungen realisiert werden. CUSTOMCELLS® begleitet Kunden dabei von der ersten Abstimmung der Zelle auf die spezifische Anwendung, über die Untersuchung der technischen Machbarkeit sowie den Bau von Vorserien samt relevanter Tests, bis hin zur Weiterentwicklung zum Serienprodukt inklusive der Zertifizierung für verschiedenste Einsatzbereiche.

Pressetext öffnen

MEHR INFORMATIONEN

Info-Broschüre (Englisch)