AKTUELLE CUSTOMCELLS®

INFORMATIONEN

CUSTOMCELLS® begrüßt PPG-Partnerschaft in der Cellforce Group

Cellforce schließt PPG Partnerschaft

Ganzheitliche Nachhaltigkeit: CUSTOMCELLS® begrüßt PPG-Partnerschaft in der Cellforce Group


CUSTOMCELLS®, eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Serienfertigung modernster Lithium-Ionen-Batteriezellen, sieht das gemeinsame Joint-Venture mit Porsche auf einem guten Weg zu ganzheitlicher Nachhaltigkeit. Um künftig auf den Einsatz von N-Methyl-2-pyrrolidon verzichten zu können, geht die Cellforce Group (CFG) eine Partnerschaft mit dem US-Materialspezialisten PPG ein. Der Anbieter von Farben, Lacken und Spezialmaterialien beliefert die Cellforce Group mit Kathodenbinder-Systemen, die ohne das Lösungsmittel N-Methyl-2-pyrrolidon (NMP) auskommen.

„Wir haben die Cellforce Group gemeinsam mit Porsche mit dem Anspruch gegründet, Hochleistungsbatterien mit einem ganzheitlichen Ansatz zu entwickeln. Der Ersatz von Chemikalien wie NMP spielt dabei eine wichtige Rolle. Deshalb begrüßen wir als Partner dieses Joint-Ventures ausdrücklich die Kooperation mit PPG“, sagt Leopold König, Co-Gründer und CEO von CUSTOMCELLS®.

NMP ist in der Fertigung von Elektroden weit verbreitet – die Chemikalie wird jedoch weltweit von verschiedenen Regulierungsbehörden als fortpflanzungsgefährdender Stoff klassifiziert.

„Unsere Zusammenarbeit mit PPG ist ein wichtiger Schritt für die Cellforce Group. Der Einsatz eines neuartigen Kathodenbinders zahlt sich gleich in mehrfacher Hinsicht in der Produktion aus und bringt positive Eigenschaften für die Zelle selbst mit sich. Wir sorgen für den Schutz unserer Beschäftigten, steigern die Effizienz unserer Produktion und erhalten leistungsfähigere und sichere Batteriezellen“, sagt Torge Thönnessen, CTO der Cellforce Group. „Das entspricht unserem Ziel, wirtschaftliches Wachstum mit hoher Innovationskraft und gleichzeitiger Reduktion negativer Umweltauswirkungen am Standort Deutschland zu verbinden.“

„PPG ist sehr daran interessiert, mit der Cellforce Group zusammenzuarbeiten, um die nächste Generation der Batteriezellentechnologie zu entwickeln, mit der ein neues Maß an Nachhaltigkeit für das Segment der Elektromobilität definiert wird", sagte Markus Vogt, PPG General Manager of Mobility. „Darüber hinaus ermöglicht die Partnerschaft die Zusammenarbeit bei der Entwicklung wichtiger Technologien, um die Leistung und Sicherheit der Zellen zu erhöhen.“

PPG unterstützt Fahrzeug-, Batterie- und Komponentenhersteller dabei, die Entwicklung der Energiespeicherlösungen für morgen voranzutreiben. Das breit gefächerte Material-Know-how des Unternehmens deckt praktisch jeden Bereich der Konstruktion und des Baus von Lithium-Ionen-Batterien ab und hilft Kunden, die Energiedichte zu erhöhen, die Lebensdauer zu verlängern, die Sicherheit zu verbessern, den Produktionsdurchsatz zu steigern und die Kosten pro Kilowattstunde zu senken.